Schwarzer Tag

Einen schwarzen Tag erwischt UEG im Spiel gegen den GAK. Zu sechst musste man mit einer unterirdischen Trefferquote eine deutliche Niederlage hinnehmen.

Gleich von Beginn an legt der GAK mit guter Trefferquote und schnellem Spiel vor, UEG hat es in der Offensive schwer die Wurfversuche in Punkte umzuwandeln. Lediglich 6 Punkte kann UEG im ersten Viertel auf die Anzeigetafel bringen.

In der Defensive macht man wieder die gleichen Fehler wie in den letzten Spielen und erlaubt dem Gegner zu viele offensive Rebounds und damit zweite Chancen. Bereits zur Pause ist der GAK deutlich in Führung.

Im dritten Viertel kann sich UEG etwas fangen und besser verteidigen, im Schlußabschnitt macht der GAK aber alles klar und gewinnt deutlich mit 85:41 (44:15).

Damit entscheidet UEG selbst mit dem letzten Spiel der Saison über Klassenerhalt oder Abstieg. Gegen Weiz (am Di., 19.05.2015, 20:15, UH 2) muss ein Sieg her um den Klassenerhalt zu sichern und UBSC 2 oder Fürstenfeld zu verdrängen.