UEG besiegt im Playoff Auftakt ATSE mit einer starken mannschaftlicher Leistung 70:52 (37:25).

Mit einem guten Start schafft UEG gleich einen Vorsprung und kann bereits mit einer 11 Punkte FĂŒhrung in die erste Viertelpause gehen. Der zweite Abschnitt verlĂ€uft ausgeglichen, der Vorsprung bleibt aber konstant.
Nach der Pause kann ATSE den Abstand leicht verringern und UEG unterlaufen einige leichte Fehler. Doch im Schlussabschnitts erlaubt UEG den GĂ€sten 8 Minuten lang keinen Punkt und kann mit einem 13:0 Run den Abstand auf bis zu 24 Punkte vergrĂ¶ĂŸern und den Sieg ungefĂ€hrdet nach Hause spielen.

UEG kann sich in diesem Spiel von Beginn an wesentlich besser und konzentierter prÀsentieren als in den letzten beiden Spielen. Eine starke mannschaftliche Leistung mit einer ausgeglichenen Punkteverteilung lassen auf ein spannendes Playoff hoffen.