Im letzten Spiel des Grunddurchgang hatte UEG noch die Chance, diesen auf Platz 3 zu beenden. Mit einem Sieg gegen GAK 1 wäre das möglich.

Diesmal ersatzgeschw√§cht beginnt UEG das Spiel konzentriert und kann gleich einige W√ľrfe verwerten. Nach einem Viertel, in dem insgesamt wenige Punkte fallen, kann man mit einem kleinen Vorsprung in die erste Pause gehen.

Viertel zwei geh√∂rt aber den Gastgebern. GAK 1 erh√∂ht das Temp, macht viel Druck und kann mit schnellem Passspiel die UEG Defensive √∂ffnen. Viele Punkte bringt die Heimmannschaft damit aufs Scoreboard, UEG hingegen trifft nichts mehr, bringt den Ball nicht weit in die Zone und erzielt im Viertel nur 8 Punkte. Zur Pause hat man lediglich 22 Punkte am Konto – daf√ľr einen 13 Punkte R√ľckstand.

In der zweiten H√§lfte legt UEG deutlich zu, findet seine St√§rken in der Offensive und kann mit guter Trefferquote langsam aber sicher aufholen. GAK 1 spielt weiter schnell, passt viel und kann weiter punkten. Der R√ľckstand von UEG schrumpft zwar,. GAK 1 bleibt aber weiter in F√ľhrung.

Auch im letzten Abschnitt beh√§lt GAK 1 die Nase vorne. UEG schafft es mit guter Defensive zwar den R√ľckstand zu verringern, kommt aber nicht weiter als bis auf 3 Punkte heran. Mit einigen leichten Ballverlusten in der hei√üen Schlu√üphase besiegelt aber UEG selbst die Niederlage und beendet das letzte Spiel mit 68:62 (35:22).

Weitere Details zu Spiel gibt es hier.
Der Grunddurchgang ist zwar noch nicht beendet, UEG wird ihn aber wohl auf Platz 4 abschlie√üen. Das Ziel “Oberes Playoff” ist damit erreicht und man wird es im Semifinale mit dem Tabellenf√ľhrer des Grunddurchgange zu tun bekommen. Die Semifinals starten in der ersten M√§rzwoche. Genaue Termine werden hier nat√ľrlich bekanntgegeben sobald sie feststehen.