Drei Spiele der insgesamt zwölf sind in der XÜ35 Meisterschaft gespielt und UEG hat damit bereits die Halbzeit erreicht.

Denn bei allen drei Spielen war UEG beteiligt und hat somit gegen jeden Gegner einmal gespielt.
Im Auftaktspiel gegen DBBC Graz konnte sich UEG von Beginn an behaupten und das Spiel deutlich gewinnen.
In Spiel zwei traf man auf den GAK, legte gleich im ersten Viertel vor und ging in Führung. Nach einem schwachen zweiten Viertel, in dem GAK etwas aufholen konnte, machte UEG in der zweiten Halbzeit auch dank der langen Bank alles klar und konnte den zweiten deutlichen Erfolg feiern.
Im dritten Spiel konnte der ersatzgeschwächte UBSC nur ein Viertel lang mithalten, dann dominierte wieder UEG und konnte auch im dritten Spiel locker gewinnen.

UEG ist damit in der XÜ35 Meisterschaft auf einem guten Weg den Vorjahrestitel zu verteidigen.

Share: