Nach der kurzfristigen Verschiebung fand das erste Finalspiel am Montag Abend in Gratkorn statt. UEG konnte dennoch mit kompletter Mannschaft zu diesem ungewohnten Termin antreten.

Beide Mannschaften starten abwartend, es dominiert auf beiden Seiten die Verteidigung. Offensiv versucht UEG immer wieder seine k├Ârperliche Gr├Â├če auszuspielen und bringt den Ball direkt unter den Korb. Inside ist Heinz K├╝gerl nicht zu stoppen, Gratkorn beginnt zu doppeln und ├Âffnet damit die R├Ąume von au├čen. UEG kommt damit ganz gut zurecht, scort mit guter Trefferquote und kann leicht in F├╝hrung gehen.
Defensiv konzentriert sich UEG vor allem auf “Dule” Trkulja, der in der ersten Halbzeit praktisch ausgeschalten wird. Die restliche Verteidigung ist ebenfalls aufmerksam und der Schl├╝ssel f├╝r die 23:31 Halbzeitf├╝hrung.

Nach der Pause legt Gratkorn zu: Mit einem fulminanten Start legen die Hausherren einen 14:0 Run auf das Parkett und verwandeln den 8-Punkte R├╝ckstand in eine  4-Punkte F├╝hrung. In dieser Phase versagt die UEG Defensive und Gratkorn kommt zu vielen einfachen Punkten. UEG kann sich zwar wieder fangen und dagegenhalten, der R├╝ckstand bleibt aber konstant. So geht UEG mit einem kleinen R├╝ckstand in die letzte Viertelpause.

Im Schlu├čabschnitt konzentriert sich UEG wieder mehr in der Verteidigung. Die 24 Punkte, die man im dritten Viertel kassiert hat, haben das Spiel gedreht – jetzt werden diese schnellen Punkte wieder erfolgreich unterbunden und man zwingt die Gastgeber zu schwierigeren Wurfversuchen. In der Offensive bleibt man der Taktik treu, versucht den Ball direkt unter den Korb zu bringen und ist von dort auch mehrmals erfolgreich. Gratkorn reagiert darauf, doppelt wieder innerhalb der Zone aber UEG kann in den wichtigen Phasen von au├čen punkten und rei├čt damit die F├╝hrung wieder an sich. In der Schlu├čphase bleibt UEG routiniert, bringt die knappe 3-Punkte F├╝hrung ├╝ber die Zeit und gewinnt am Ende mit 58:61 (23:31) dieses erste Finalspiel.

Das zweite Spiel, welches auch gleich der erste Matchball ist, findet bereits am Mittwoch 24.05.2017 um 20:20 in eigener Halle statt.

Weitere Details zum ersten Spiel gibt es hier.