UEG erneut StBV Cupsieger

Nachdem UEG im letzten durchgefĂŒhrten StBV Cup in der Saison 2019/20 bereits in der ersten Runde den kĂŒrzeren zog und auch 2018/19 im Finale scheiterte, wollte man es in der laufenden Saison besser machen. Nach dem Sieg in der ersten Runde gegen den ATSE Graz I konnte im Semifinale Atus Gratkorn besiegt werden. Im Finale traf man dann auf Atus Weiz, die im Semifinale gegen Team Spirit erfolgreich blieben.

Das ĂŒberaus fair gefĂŒhrte Spiel begann mit einem knappen Viertel. Die GĂ€ste aus Weiz scorten zwar die ersten zwei Punkte, UEG konterte aber mit 11 Punkten in Folge. Nach einem Timeout der GĂ€ste verlief das Spiel ausgeglichener und Weiz konnte bis zur ersten Virtelpause den RĂŒckstand egalisieren.

In zweiten und dritten Abschnitt hatte UEG die Nase vorne. AngefĂŒhrt von Maresch legte man nun mehr Aufmerkamkeit auf die Defensive und konnte den Gegner auf weniger Punkten halten. In der Offensive waren die offenbar gestern verloren gegangenen DistanzwĂŒrfe zurĂŒckgekehrt und brachten zahlreiche Punkte auf das Scoreboard. Nach dem dritten Viertel lag UEG mit 12 Punkten in FĂŒhrung.

Im Schlußabschnitt lies UEG nichts mehr anbrennen. Auch wenn die Defensive nicht ĂŒber das gesamte Viertel konzentriert war hielt man den Gegner immer auf mindestens 10 Punkte Distanz. In der Offensive spielte man die 24 Sekunden aus und nahm so viel Zeit von der Uhr. Am Ende brachte UEG die FĂŒhrung souverĂ€n ĂŒber die Distanz und konnte sich nach der Saison 2017/18 den zweiten StBV CUP Titel sichern.

Weitere Details zum Spiel gibt es hier.