:

Details

Datum Zeit League Saison
21. Okt 2018 18:30 LL 2018/2019

Court

Gratkorn SPH

Ergebnis

Mannschaft1234TErgebnis
Atus Gratkorn1112242168Niederlage
UEG1816201771Sieg

Zusammenfassung

Eigentlich sollte UEG mit 11 Spielern nach Gratkorn reisen – doch durch kurzfristige Absagen hatte Coack Kügerl lediglich 8 Spieler zur Verfügung.

UEG hat sich vorgenommen gegen die neu formatierte Gratkorner Mannschaft das Spiel langsam zu gestalten und nicht das Tempo mitzugehen das die Hausherren vorlegen. Mit kontrolliertem Set-Play versucht UEG die körperlichen Vorteile unter dem Korb auszunutzen, was Anfangs einigermassen funktioniert. Das Viertel holt sich UEG aber mit der Defensive: man erlaubt den Gastgebern lediglich 11 Punkte und geht mit +7 in die erste Viertelpause.

Viertel zwei geht in der Tonart weiter: UEG verteidigt gut und erlaubt nur wenige Punkte. In der Offensive versucht man weiter den Ball direkt unter den Korb zu bringen, Gratkorn verteidigt dies aber nun besser und läßt UEG dafür an der Dreierline offen stehen. Mit einigen Distanzwürfen punktet UEG weiter. Bis zur Pause heisst es +11 für UEG.

Nach der Pause startet Gratkorn besser, kann einige Punkte aufholen und mach damit das Spiel wieder enger. Die Gangart wird auch härter und führt dazu, dass unser Neuzugang Benni Hedrich mit einem Cut über dem Auge das Spiel verlassen muss. Nachdem es auch nicht gelingt, die Blutung direkt in der Halle zu stoppen verläßt er das Spiel in Richtung Krankenhaus – gute Besserung auf diesem Wege.

Im letzten Viertel wird es noch einmal richtig spannend: Die 7 Punkte Vorsprung nach dem dritten Viertel beginnen langsam aber stetig zu schmelzen, Gratkorn kann noch einmal an Tempo zulegen und versucht mit aggressiver Defensive die Guards unter Druck zu setzen. UEG wird mehrmals an die Freiwurflinie geschickt, aber nur Alex Heuberger kann von dort hochprozentig verwerten. Die Hausherren können damit den Rückstand bis auf einen Punkt verringern. Als auch noch Alex Lanegger mit seinem fünften Foul das Spiel verlassen muss sucht UEG in jedem Spielzug Alex Heuberger und fährt gut damit: Gratkorn kann ihn nur durch Fouls stoppen, er verwandelt alle zugesprochenen Freiwürfe in Punkte und sichert UEG damit den ersten knappen Saisonsieg. Endstand 68:71 (23:34) für UEG.

UEG

# Spieler Position FGM 3PM FTM FTA PF PTS
5Jasmin Operta 10Shooting Guard012225
6Moritz Heller 11Guard000010
7Alex Heuberger 5Shooting Guard221011320
8Benjamin HedrichGuard300026
9Alex LaneggerGuard4168517
10Bernd Kohlmaier 5Shooting Guard000000
11David Ignacz 6Forward212429
12Heinz KügerlCenter6026214
 Gesamt 17522311771
Share: